Презентация на тему: N. I. Turgenev und sein Projekt der liberalen geheimen Gesellschaft

N. I. Turgenev und sein Projekt der liberalen geheimen Gesellschaft
« Arsamas » und kaiserliche Reformideen
N.I. Turgenev im Wohlfahrt -Bund
Das Projekt der liberalen geheimen Gesellschaft des Turgenevs
Abreise nach Großbritannien
N.I. Turgenev: die Gesellschaften und Termin
Die Quellen und Literatur
1/7
Средняя оценка: 4.9/5 (всего оценок: 62)
Код скопирован в буфер обмена
Скачать (74 Кб)
1

Первый слайд презентации: N. I. Turgenev und sein Projekt der liberalen geheimen Gesellschaft

Vorbereitet von Magistertitelanwärter des zweiten Studienjahres Gruppe 19834 Putilin M.

Изображение слайда
2

Слайд 2: Arsamas » und kaiserliche Reformideen

Alexander I Die Reformideen Die öffentliche Meinung gegen für Gespräch der Liebhaber des Russischen Wortes Arsamas

Изображение слайда
3

Слайд 3: N.I. Turgenev im Wohlfahrt -Bund

Er riet den Führer der Dekbristenbewegung der Politisch- und Wirtschaftsliteratur zu studieren. Auf den Versammlungen der Wohlfahrt-Bund hat er die Dekabristen stets von jedem Verschwörungsplan gegen die Kaiser abgehalten. Er drängten mit Michail Orlov ihre neuen Mitstreiter, die Pläne für die Machtübernahme zu verschieben und alle Anstrengungen zur Schaffung einer Druckerei zu unternehmen, durch die sie hofften, Aufklärungsarbeit zu machen.

Изображение слайда
4

Слайд 4: Das Projekt der liberalen geheimen Gesellschaft des Turgenevs

Unterstützung für den Reformkurs der Regierung ; Die parlamentarische Vertretung und Konstitution ; D ie Abschaffung des Leibeigenrechts ; Aufklärungsarbeit machen ; Hilfe für liberale Literaten ; Veröffentlichungen mit ihrem Zeitschrift.

Изображение слайда
5

Слайд 5: Abreise nach Großbritannien

Im 1824, Turgenev ging nach London, wo er nach dem Aufstand am 14 Dezember blieb. Er war der einzige Dekabrist, der in Abwesenheit verurteilt wurde und vor der Ankündigung der Amnestie durch Kaiser Alexander II. So versuchte Turgenev, sein Projekt einer liberalen geheimen Gesellschaft mindestens dreimal umzusetzen.

Изображение слайда
6

Слайд 6: N.I. Turgenev: die Gesellschaften und Termin

Mitgliedschaft in der Literaturgesellschaft « Arsamas » 1816 - 1818 ; 1817 - Gesellschaft mit M. Orlov (Orden der russischen Ritter oder ganz ändere ); 1818 – 1821 die Wohlfahrt-Bund ; Und der Versuch, die geheime Gesellschaft von 1821 bis 1824 wiederherzustellen.

Изображение слайда
7

Последний слайд презентации: N. I. Turgenev und sein Projekt der liberalen geheimen Gesellschaft: Die Quellen und Literatur

Die Quellenliste Nikolai Turgenev. Zettel des Exil//Turgenev N. E. Russland und die Russen. Übersetzung aus dem Französischen SW Gitomirska. M.H.I.E.L.D. 2001. S. 19 - 96. Nikolai Turgenev. Briefe an Bruder S. E. Turgenev. Das Literaturarchiv. Verlag der Akademie der Wissenschaften der UdSSR. M.-L., 1936. Die Literaturliste 1. Marie Majophis. Appell an Europa: Die Literaturgesellschaft Arzamas und das russische Modernisierungsprojekt aus den Jahren 1815-1818. Moskau, Neue literarische Übersicht, 2008. 2. Valentin Sirotkin. Der Kampf im Lager des konservativen russischen Adels in außenpolitischen Fragen nach dem Krieg 1812 und der Rücktritt von I. Kapodistrien 1822//Probleme der internationalen Diplomatie und Befreiungsbewegungen. 1975.

Изображение слайда